Gutes Gespräch lässt Gehirne und Gedanken verschmelzen

 

Was viele Menschen schon oft erlebt haben, ist nun erwiesen: Wenn zwei Menschen sich im Gespräch wirklich verstehen, "schwingen" sich ihre Gehirne im wahrsten Sinne des Wortes aufeinander ein - sie zeigen fast vollständig deckungsgleiche Aktivitätsmuster. Damit dies passiert, müssen sie nur dieselbe Sprache sprechen und es müssen Informationen ausgetauscht werden. Eine physische Anwesenheit ist nicht nötig, selbst Videoaufnahmen reichen aus, um den Effekt auszulösen:

 

zum Artikel

Festhalten sinnlos!

 

Wir haben oft bestimmte Vorstellungen, wie sich das Leben gestalten soll, damit wir entspannen und uns dem großen Ganzen öffnen und hingeben können. Doch genau diese Vorstellungen stehen der gewünschten Erfahrung dann im Weg.

 

zum Artikel