Rasch ein Mittelchen verschrieben,
und das Unwohlsein vertrieben.
Gegen Nebenwirkung dann,
kommt ein and'res Mittel dran.
Und das neue Mittel? Richtig!
Das zu wissen ist sehr wichtig,
hilft es gegen Kopfwehplagen,
schlägt es sicher auf den Magen.
Nun den Magen auskurieren,
doch das geht dann an die Nieren.
Spritzen hilft in diesem Falle,
und schon meldet sich die Galle.
Die behandelt man dann täglich,
bis das Kopfweh unerträglich.
In diesem Stadium hilft dann nur
eine ausgedehnte Kur.
Dort werden völlig ungeniert
neue Mittel ausprobiert.
So entsteh'n aus Kerngesunden
nach und nach des Arztes Kunden.
Enden wird der Kreislauf nie,
dank der Pharmaindustrie .
Für die sind letztlich die Gesunden
alles nur verlor'ne Kunden.

(Lothar Thielmann)

OHNE Tabletten

 

Nocebo-Effekt

Wörtlich übersetzt aus dem Lateinischen heißt Nocebo „Ich werde schaden“. Es handelt sich bei dem Nocebo-Effekt um eine selbsterfüllende negative Prophezeiung.

Kann man sich tatsächlich krank denken?

Anmerkung des Synergetik Therapie Instituts:

ERFUNDENE KRANKHEITEH

 

Wir helfen dem Klienten, in sich zu schauen und individuell herauszufinden, was in ihm arbeitet. Die Sprache der Symptome ist immer individuell zu lesen. Synergetik Therapeuten helfen dies zu tun: das Synergetik-Profiling. Doch das Gesundheitsamt Goslar verbietet dies - zum Schutze der Volksgesundheit. Verkehrte Welt? Oder Lobbyisten-Einfluß? Der kranke Mensch ist ein guter Dauerkunde.

 

Danke an JÖRG BLECH - schön, das es immer wieder mutige Journalisten gibt, die die Pressefreiheit hoch halten und den Menschen wichtige Informationen zur Verfügung stellen. Und Zeitungen, die dies unterstützen!!

 

______________________________________________________________________________

MEDIKAMENTE

 

MEDIZINEXPERIMENTE

 

Antibiotika verändern die Darmflora langfristig

Resistenz-Gene auch noch zwei Jahre später vorhanden AntbiotikaDie Darmflora braucht nach einer Antibiotika-Therapie viel länger als bisher vermutet, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Das berichten Forscher um Cecilia Jernberg vom Swedish Institute for Infectious Disease Control in der Fachzeitschrift "Microbiology".

Organspende

Ungeachtet medizinischer Argumentation und dem Vorwand „Nächstenliebe“ darf die Frage gestellt werden, ob die Transplantationsmedizin eine der erschreckendsten Fehlentwicklungen unserer Zeit ist. Hierzu äußert sich ein ehemaliger Transplantationsmediziner: „Wir sollten aufhören, den Menschen einzureden, dass sie tot wären, wenn die noch lebenden Organe entnommen werden. Damit stehe ich in Fachkreisen glücklicherweise nicht allein“. Hirntote sind Sterbende. Und jedem Sterbenden sollte die Möglichkeit eines würdigen und friedvollen Todes geschenkt werden.

______________________________________________________________________________

PHARMAKONZERNE

 

Korrupte Medizin

Österreichs bekanntester Medizinjournalist, Hans Weiss, über die Machenschaften der Pharmaindustrie und warum auch sein Gewerbe vor Bestechung nicht sicher ist.

 

Das Pharma-Kartell - ZDF Frontal 21

IMPFUNGEN

 

Ungeimpfte Kinder sind gesünder

Ein Pharma-Referent packt aus

Zwei Milliarden Euro will Bundesgesundheitsminister Rösler jährlich an Ausgaben für Arzneimittel sparen. Zum Ärger der Pharmaindustrie, die für das Ziel der Umsatzoptimierung auch vor unlauteren Mitteln nicht zurück schreckt. Ein Pharma-Referent ein Kriminalbeamter und ein Staatsanwalt berichten über ihre Erfahrungen mit der Pharma-Mafia.

Umstrittene Impfung

 

Jetzt rufen die Gesundheitsbehörden Mädchen und junge Frauen wieder dazu auf, sich gegen Gebärmutterhalskrebs impfen zu lassen. Doch die Impfung ist umstritten. Und kritische Fragen nach der Unabhängigkeit der Eidgenössischen Impfkommission werden abgeblockt. Die Rundschau zeigt, welche Interessenverbindungen zwischen Pharmaindustrie und Behörden bestehen.

Einige ebenso einfache, wie einleuchtende Argumente von Dr. med. Ruediger Dahlke, die die ganze Impfkampagne als Geschäftemacherei der Pharmaindustrie entlarven. Für die Gesundheit bedrohter Frauen wäre es offensichtlich besser, eine Wasch-Kampagne bei Jungs und Männern durchzuführen als eine unerprobte Impfung, an der schon eine junge Frau gestorben ist und viele erkrankt sind

ORGANSPENDE

 

KREBS

 

Krebs hat meist eine seelische Ursache (Konfliktschock), die sich ohne den modernen Industriemüll in uns und um uns (wie Schwermetalle und andere Toxine) relativ unspektakulär aufbauen und wieder abbauen würde.

Ela

Medizin-Mafia und Krebs-Kartell: Organisierte Kriminalität

Von Norbert Knobloch

Echte, wahre, wirkliche `Medizin´ ist keine `Wissenschaft´, sondern eine Kunst, weil Leben sich nicht berechnen lässt: der Mensch ist keine Maschine, die Zelle ist kein Automat, und die DNS ist keine Schalttafel. Deshalb besteht ein entscheidender Unterschied und diametraler Gegensatz zwischen Ärzten und Heilkundigen

Krebs ist eine moderne Krankheit

Laut neuesten Forschungen mit fast Tausend Mummien aus Ägypten und Südamerika, ist die Krebskrankheit eine Erscheinung der Moderne, die es früher so nicht gab. Die Studie kommt zum Schluss, die industrielle Revolution und den damit verbundenen Umweltgifte, sind die Hauptursache für Krebs und es kommt unter natürlichen Umständen nicht vor.

Ein Krankenpfleger packt aus: Die tödlichen Methoden der Chemo-Mafia

AIDS

 

Um vorab eines klarzustellen: es geht hier nicht darum zu behaupten es gäbe keine Krankheit hinter der Bezeichnung "Aids". Nur ist es erstens Auslegungssache, wie man im folgenden Beispielen lesen wird, der Test an sich ist nichteinmal genormt - jedes Land hat dafür andere Richtlinien. Und zweitens kommt das wohl daher weil hier die verschiedensten Immunerkrankungen unter dem selben Begriff zusammengefasst werden. Selbst bestimmte Allergien, die ja Autoimmunerkrankungen sind, können einen Test positiv ausfallen lassen.

 

 

eine Patientin berichtet in einem Interview von ihren Erfahrungen

 

Erschreckend: der Aidstest.

Im Beipackzettel eines Aidstests steht unter dem Abschnitt "Sensibilität und Toxiität" : "Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keinen annerkannten Standard um die Präsenz oder Abwesenheit von HIV 1 und HIV 2 Antikörpern im menschlichen Blut zu ermitteln"

Bittet man die Ärtze darum den Beipackzettel herzuzeigen dann behaupten sie, dass ihnen dies von der Regierung verboten wird.

Damit wird nämlich nicht das angebliche Virus nachgewiesen, sondern bloß Antikörper, die auf das HIV reagieren sollen. Dieser indirekte Nachweis kann aber von vielen Faktoren beeinflußt werden, was sogar die orthodoxe Medizin zugibt. Deshalb gelten in unterschiedlichen Ländern unterschiedliche Interpretationsstandards. Im Klartext: Dieselbe Probe könnte in einem Land als negativ beurteilt werden, in einem anderen als positiv.

Bedeutet HIV+ etwas?

Dr. Claus Köhnlein erklärt, warum er nicht an die verbreitete Ansicht, daß HIV AIDS erzeugt, glaubt.

Aids eine kleine Zusammenfassung

Zahngesundheit