ARBEITSMARKT

Leiharbeit ist Sklavenarbeit

 

Dieser Bericht zeigt wie Leiharbeiterfirmen wie Manpower & Co Arbeitskräfte weiterverleihen und so die Dumpinglöhne fördern. Will eine Arbeitsstelle die Arbeiter fest anstellen muss sie an die Verleihfirma 3 Monatsgehälter auszahlen. Quasi den Arbeiter abkaufen und das grenzt schon an Sklavenhaltung.

Wer nicht arbeitet, soll nicht essen 

Heute sind Kinder ein Armutsrisiko, und der Konkurrenzkampf um gute Schulen ist hart. Die Stimmung in Deutschland wird prekär: Warum die Diskussion um Hartz IV so beunruhigend ist

 

Diesen offenen Brief sandte ARD-Korrespondent Stephan Ueberbach an die Bundeskanzlerin, als diese die neuesten Sparpläne mit dem Kommentar : "Wir haben jahrelang über unsere Verhältnisse gelebt" vorstellte.

 

Wer lebt denn hier über seine Verhältnisse?

Von Stephan Ueberbach, SWR, ARD-Hauptstadtstudio

Liebe Bundesregierung,
...Sehr geehrte Frau Merkel,

wen meinen Sie eigentlich, wenn Sie sagen, wir hätten jahrelang über unsere Verhältnisse gelebt?

Ich jedenfalls habe das nämlich ganz sicher nicht getan. Ich gebe nur das Geld aus, das ich habe. Ich zahle Steuern, bin gesetzlich krankenversichert und sorge privat für das Alter vor.
Ich habe mich durch Ihre Abwrackprämie nicht dazu verlocken lassen, einen
überflüssigen Neuwagen zu kaufen, ich bin kein Hotelier und kein Milchbauer.
Und "Freibier für alle" habe ich auch noch nie verlangt.

Wer war wirklich maßlos?

Meinen Sie vielleicht die Arbeitslosen und Hartz IV-Bezieher, bei denen jetzt gekürzt werden soll? Meinen Sie die Zeit- und Leiharbeiter, die
nicht wissen, wie lange sie ihren Job noch haben? Oder meinen Sie die
Normalverdiener, denen immer weniger netto vom brutto übrigbleibt? Haben
die etwa alle "über ihre Verhältnisse" gelebt?

Nein, maßlos waren und sind ganz andere: Zum Beispiel die Banken, die erst mit hochriskanten Geschäften Kasse machen, dann Milliarden in den Sand setzen, sich vom Steuerzahler retten lassen und nun einfach weiterzocken
als ob nichts gewesen wäre.

Mehr Beispiele gefällig?

Zum Beispiel ein beleidigter Bundespräsident, der es sich leisten kann
Knall auf Fall seinen Posten einfach hinzuwerfen - sein Gehalt läuft ja
bis zum Lebensende weiter, Dienstwagen, Büro und Sekretärin inklusive.

Zum Beispiel die Politik, die unfassbare Schuldenberge aufhäuft und dann
in Sonntagsreden über "Generationengerechtigkeit" schwadroniert. Die von
millionenteuren Stadtschlössern träumt und zulässt, dass es in Schulen und Kindergärten reinregnet. Die in guten Zeiten Geld verpulvert und in der Krise dann den Gürtel plötzlich enger schnallen will, aber immer nur bei
den anderen und nie bei sich selbst.

Liebe Frau Bundeskanzlerin, nicht die Menschen, sondern der Staat hat dank Ihrer tätigen Mithilfe möglicherweise über seine Verhältnisse gelebt. Ganz sicher aber wird er unter seinen Möglichkeiten regiert.

Mit - verhältnismäßig - freundlichen Grüßen,

Ihr Stephan Ueberbach

 

ESKALATIONEN

bei öffentlichen Events

Loveparade

„Stuttgart 21“

JUSTIZ

Containern: Essen aus Mülleimern ist Diebstahl Containern

 

Wir schwimmen im Essen. Während alle 15 Sekunden ein Kind an Hunger stirbt, wird in den Industrieländern noch immer die Hälfte aller Lebensmittel weggeworfen. Und wenn hierzulande Menschen das oft noch hervorragende Essen aus den Mülltonnen fischen, dann ist das Diebstahl - das meint zumindest die Staatsanwaltschaft in Sachsen, wo zwei Männer wegen "Containerns" vor Gericht stehen.

Link zum Atrikel

Staatsterror mit System  (29.12.2009)


Gutgläubige mögen darunter Systemschutz verstehen, weniger Gläubige, wie ich, sehen darin Verbrechen an uns Menschen in unserem Menschsein.

Die Abgründe und Schatten lichten sich, zumindest für mich, es hat lange genug gedauert, weil ich diese in solch einem verräterischen und verächtlichen Ausmaß nicht erwartet hätte …

Die Staaten halten sich Inquisitionssysteme um sich in ihren Gespinste-Systemen zu bewahren, auch und insbesondere unsere vermeintlichen Vorzeigedemokratien, welche sie mangels besseres Wissens Demokratien nennen …

 

Weiterlesen

Eine Seite die sich speziell mit Opfern der Justiz beschäftigt

BRD

Zusammenfassung meherer Fernsehbeiträge, die sich mit dem Thema BRD beschäftigen, unter anderem ein Interview mit dem Sprecher vom Bund der deutschen Kriminalbeamten

 

Ist die Bundesrepublik Deutschland eine Firma?

Das ist zwar aus einem Forum, aber lesenswert.