"Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes."

 

Salvador Dali

"The world is a dangerous place, not because of those who do evil, but because of those who look on and do nothing."

 

Albert Einstein

 

 

 

„Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit. Das ist der Grund, weshalb die meisten Menschen sich vor ihr fürchten.“

George Bernard Shaw

"Alles Gescheite ist schon gedacht worden, man muss nur versuchen, es noch einmal zu denken."

 

"Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlicher weise glaubt frei zu sein."

 

Johann Wolfgang von Goethe

"Viele kamen allmählich zu der Überzeugung, einen großen Fehler gemacht zu haben, als sie von den Bäumen heruntergekommen waren. Und einige sagten, schon die Bäume seien ein Holzweg gewesen, die Ozeane hätte man niemals verlassen dürfen."

 

Douglas Adams

 

 

"soft is stronger than hard, water stronger than rock, love stronger than violence."

 

Hermann Hesse

"Nichts wird die Chance auf ein Überleben auf der Erde so steigern wie der Schritt zur vegetarischen Ernährung"


Albert Einstein

 

 

„Die Erfindungen für Menschen werden unterdrückt, die Erfindungen gegen sie gefördert."

 

Bertold Brecht

 

 


"Sardinen wissen, daß Gleichmachen mit Kopfabschneiden beginnt."

 

Jeannine Luczak

 

 

"Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, dass widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden."

 

John Maynard Keynes

 

"Wer anderen vorausgedacht

wird jahrelang erst ausgelacht.

Begreift man die Entdeckung endlich,

so nennt sie jeder selbstverständlich."

 

Wilhelm Busch

"In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen ist schon wieder ein Irrsinn für sich."

 

"Es ist klar, dass jeder, der einen Menschen, seinen Bruder, wegen dessen abweichender Meinung verfolgt, eine erbärmliche Kreatur ist."

 

Voltaire

"Die Weltgeschichte ist die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre."

"Das Leben ist eine Komödie für jene, die denken, eine Tragödie aber für jene, die fühlen."

"Wir leben in einem Zeitalter der Überarbeitung und der Unterbildung, in einem Zeitalter, in dem die Menschen so fleißig sind, daß sie verdummen."


Oskar Wilde

 

.......................................................................................................................................................................................

 

"Das Geld gleicht dem Seewasser. Je mehr davon getrunken wird, desto durstiger wird man."

 

"Je mehr der Mensch des ganzen Ernstes fähig ist, desto herzlicher kann er lachen."

 

      "So hat zum Beispiel mir meine Philosophie nie etwas eingebracht; aber sie hat mir sehr viel erspart."

 

Arthur Schopenhauer

 

 

"Es gibt reichlich Intelligenz in der Welt, aber der Mut, Dinge anders zu machen, findet sich selten."

 

Marilyn vos Savant

 

 

......................................................................................................................................................................................

 

Nicht weil es schwer ist,wagen wir es nicht,sondern weil wir es nicht wagen,ist es schwer."


Lucius Annaeus Seneca

 

......................................................................................................................................................................................

 

 

"Bescheidenheit ist eine Eigenschaft, für die der Mensch bewundert wird, falls die Leute je von ihm hören sollten."

 

Edgar Watson Howe

 

......................................................................................................................................................................................


"Wer uns vor nutzlosen Wegen warnt, leistet uns einen ebenso guten Dienst wie derjenige, der uns den rechten Weg anzeigt."

 

Heinrich Heine


......................................................................................................................................................................................

 

"Als ich jung war, glaubte ich, ein Politiker müsse intelligent sein. Jetzt weiß ich, daß Intelligenz wenigstens nicht schadet."

 

Carl Zuckmayer

 

.........................................................................................................................................................................

 

"Politik ist die Kunst, die Leute daran zu hindern, sich um das zu kümmern, was sie angeht."

 

Paul Valéry

 

..........................................................................................................................................................................


"Der Unterdrücker hat weiter nichts als die Macht, die Ihr ihm zugesteht, um Euch zu unterdrücken. Woher hat er genügend Augen, Euch auszukundschaften, wenn Ihr sie ihm nicht selbst liefert? Woher soll er die vielen Arme haben, Euch zu schlagen, wenn er sie sich nicht von Euch ausborgt? Wo bekommt er die Füße her, Eure Städte niederzutrampeln, wenn es nicht Eure eigenen sind? Wie kann er Gewalt über Euch haben, wenn nicht durch Euch selbst? Wie könnte er es wagen, Euch zu überfallen, wenn nicht mit Eurer eigenen Mitwirkung?"

Etienne de la Boetie

Von Jaime Cohen "Was ist eigentlich am den Menschen so wizig?"


Sie denken immer verkehrt herum: Sie wollen schnell erwachsen werden und sehnen sich später nach der verlorenen Kindheit.

Um Geld zu verdienen, setzen sie ihre Gesundheit aufs Spiel, und geben später viel Geld aus, und wieder gesund zu werden.
Sie denken so sehr an die Zukunft, dass sie die Gegenwart vernachlässigen. Und am Ende erleben sie weder die Gegenwart noch die Zukunft.
Sie leben so, als würden sie nie sterben, und sterben, als hätten sie nie gelebt.

 

......................................................................................................................................................................................

„Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Gefühle.
Achte auf Deine Gefühle, denn sie werden Dein Verhalten.
Achte auf Deine Verhaltensweisen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Achte auf Dein Schicksal,
indem Du jetzt auf Deine Gedanken achtest.“

 

 

Quelle nicht genau bekannt, oft wird der Talmud angegeben

......................................................................................................................................................................................

"Sogar die materialistische Wissenschaft ist von der Theorie der Materie abgekommen und ist nun auf der Basis der Energie begründet."

 

kymbalion

..............................................................................................................................................................................

  "Alles ist schon einmal gesagt worden, aber da niemand zuhört, muß man es immer von neuem sagen."

 

André Gide

WEITER